· 

Monatsplaner

Jeden Monat einfach planen

Leerer Monatsplaner
Grundraster des Monatsplaners

Was man braucht:

 

Weisses Papier, 50x70 cm

Rahmen, 50x70 cm

Farbe

Pinsel

Schwarzer Fineliner

Weisser und schwarzer Non-permanent Stift

 

Rahmen, Pinsel, Farbe und ein grosses Papier
Utensilien für das Projekt

 

Einen Planer mit einem Grundgerüste um jeden Monat einfach und schnell neu zu beschriften?  Genau ein solchen wollte ich für mein Büro. Mit einem alten Rahmen und einem gleich grossen Papier geht dies ganz schnell und schon können wichtige Termine mit einem Non-Permanent-Stift auf die Folie jeden Monat neu aufgeführt werden.

Leicht grau angemaltes Papier
1. Papier mit einem leichtem Muster versehen
Linien mit einem schwarzen Stift
2. Linien als Abtrennung für die Tage aufzeichnen
Kreise mit Hilfe etwas kleinem Rundem aufmalen
3. Kreise für die Tage neben die Linien malen
Mo, Di, Mi, Do etc. oberhalb den Tagen beschriften
4. Mit den Wochentagen beschriften

Das Papier mit schwarzer Wasserfarbe ein feines Marmor-Muster versehen (1). Mit einem Fineliner Linien für sieben Tage und fünf Zeilen aufmalen (2) und jeden Tag mit einem Kreis für die zukünftige Zahl versehen (3). Oberhalb der ersten Zeile mit den Wochentagen beschriften (4). 

April wird mit einem Kreidestift geschrieben
Mit einem Kreidemarker oder Non-Permanent-Stift einfach und schnell den Monat aufmalen
März mit einem Lumpen wegwischen
Mit einem nassen Lumpen alles wieder sauber machen
Monatsplaner und Rosen
Wochendatum mit einem weissen Kreidemarker beschriften

Wie man das Grundgerüste einfach jeden Monat neue beschriften kann, seht ihr in dem Video

Monatsplaner-Rahmen an der Wand aufgehängt und mit anderen Rahmen dekoriert
An der Wand dekoriert sieht der Monatsplaner auch noch hübsch aus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0